INJOY Feldkirchen - Hohenlindner Str. 11a - 85622 Feldkirchen 089 / 55050970

UNSERE  SCHUTZMASSNAHMEN  FÜR  EIN  SICHERES  TRAINING!

Beachtet bitte alle die hier aufgeführten Maßnahmen, damit auch die Ängstlichen unter unseren Mitgliedern sich sicher fühlen können. 
Es wäre schlimm, wenn besonders diejenigen, die jetzt schon ein etwas höheres Risiko für einen schweren Verlauf der COVID-19 Infektion haben, das Risiko dadurch erhöhten, weil sich sich nicht getrauten, wieder ins Studio zu kommen.
Hoffen wir, dass die zweite Welle gar nicht kommt. Wir sollten aber vorbereitet sein! Bewegung hilft!

Ausschluss vom Sportbetrieb

alle Personen, die innerhalb von 14 Tagen Kontakt mit COVID-19 Patienten hatten

 

und alle Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und Atemwegs- Symptomen jeder Schwere sind vom Studio-Besuch ausgeschlossen.

Maskenpflicht beim Eintritt ins Studio

Beim Durchqueren von Eingangsbereichen, bei der Entnahme und dem Zurückstellen von Sportgeräten, sowie in Sanitärbereichen (WC-Anlagen, Händewaschen) ist eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
Beim Training an den Geräten aber auch von Kursen ist das Tragen einer Mund und Nasen-Bedeckung prinzipiell möglich und erwünscht, aber nicht Pflicht. Frage unsere Trainer. 

Haltet 1,5 m Abstand

In allen Räumen solltet Ihr in Eurem eigenen Interesse einen Abstand von 1,5 m einhalten!
    Das gilt für das gesamte Studio:

  • Den Eingangsbereich mit der An- und Abmeldung
  • den gesamten Cardio- und Kraftbereich einschließlich der Hantelbänke
  • im gesamten Kursbereich
  • die Geräte, auch die Bikes  sind so aufgestellt, dass sie die 1,5 m Vorgabe erfüllen.
  • lediglich die Laufbänder stehen geringfügig enger; sie wurden deswegen durch Plexiglasscheiben von einander getrennt.
  • Im Bereich der Umkleiden, der Duschen, der Sauna und des Ruhebereichs besteht das Abstandsgebot. Um das zu erleichtern haben wir entsprechende Vorkehrungen getroffen (s. dort)

Händedesinfektion am Eingang, Hände regelmäßig waschen

    Direkt am Eingang steht eine kontaktlose Desinfektions-Station, die jeder nutzen muss.

 

 

Nach dem Einchecken (die Chip-Karte wird desinfiziert, die Schlüssel kommen erst nach einer Desinfektion ins Fach!) ist das Hände-Waschen mit Seife die wichtigste Maßnahme, zur Vermeidung einer Infektion. Bitte die Hände auch nach dem Husten oder Niesen mit Seife waschen!

Kontaktflächen vor und nach dem Training desinfizieren

Prinzipiell muss jeder nach der Nutzung eines Trainingsgerätes die Kontaktflächen desinfizieren. Du solltest vernünftigerweise allerdings auch vor der Nutzung eines Gerätes für die Desinfektion der Kontaktflächen sorgen. Schütze auch Dich selbst!
Zur Reduktion der Kontaktflächen ist an den Geräten ein großes Handtuch zu benutzen. Eine Markierung hilft, die Oberseite von der Unterseite leicht zu unterscheiden. Frag an der Rezeption danach!

Unser „Einbahnstraßen-System“ zur Reduktion von Kontakten
(Fassung 2)


Unser Studio befindet sich auf zwei Etagen.

 

 

 

 

 

 

 

Die Treppe zum Obergeschoss ist der Ort,wo man sich am Nächsten kommt, wenn der eine rauf geht, die andere herunterkommt. Wir haben uns daher für ein Einbahnstraßen-System entschieden.
Die Treppe im Studio darf nur aufwärts genutzt werden. Abwärts geht es nur durch die „Notausgänge“ im Wellnessbereich oder vor dem Studio 2. Wir hoffen, dass und die Beschreibung so gut gelungen ist, dass ihr keine Pfadfinder braucht. „Navi“-Kärtchen sind vorbereitet!

In Abänderung des 2. Kärtchens kann man jetzt – wenn man den Mund-Nasen-Schutz trägt – nach dem Abgeben des Schlüssels das Studio durch den Haupteingang verlassen. 

Kurse

Unsere Kurse finde seit dem 8.6.2020 wieder statt. Zwischen zwei Kursstunden muss allerdings eine Lüftungsdauer von 15 Minuten eingehalten werden. Daher mussten wir die Anzahl der stattfindenden Kurse geringfügig reduzieren.

Auch während der Kurse ist ein Abstand von 1,5 m zwischen den Teilnehmern einzuhalten. Lediglich am Platz des Trainings darf die Maske abgelegt werden. Schon auf dem Weg in den Kursraum, beim holen oder wegbringen des Trainingsgerätes muss der Mund-Nasen-Schutz angelegt werden. Alle verwendeten Geräte sind nach dem Gebrauch zu desinfizieren. Wir empfehlen jedem, die Geräte – zum eigenen Schutz – auch vor der Benutzung zu desinfizieren.

Die Verwendung von Matten des Studios ist nicht gestattet. Jeder sollte sein großes Handtuch und möglichst auch seine eigene Yogamatte mitbringen zum Kurs mitbringen.
Für die Teilnahme an Kursen ist eine Anmeldung über die Homepage (Kurse/Kursbuchungen) oder an der Rezeption erforderlich, da das Studio wissen muss, wer an den Kursen teilgenommen hat. Im unwahrscheinlichen Fall eines Corona-Kontaktes braucht  das Gesundheitsamt diese Information. Die Daten der Teilnahme werden für vier Wochen unter Einhaltung der Datenschutzverordnung aufbewahrt und dann gelöscht. Darüberhinaus ist die Anzahl der Teilnehmer beschränkt – was allerdings praktisch nur beim Cycling eine Rolle spielen dürfte. An diesem Punkt hat Corona auch mal was Gutes, man kann sich endlich online für die Cycling Kurse anmelden!
Für die online-Anmeldung ist eine Registrierung mit e-mail-Adresse notwendig. Bitte pro E-Mail- Adresse nur 1 Teilnehmer anmelden.
 Unseren neuen Kursplan könnt Ihr hier einsehen und gleich auch die Kursteilnahme buchen. Gleichzeitig könnt Ihr sehen, ob noch Plätze frei sind. 

Umkleiden

 

Die Umkleiden dürfen wieder so genutzt werden, wie sie geplant wurden!

Es gelten allerdings die folgenden Voraussetzung für eine Nutzung

  • In den Umkleideräumen muss der Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
  • Es ist ein Abstand von 1,5 m zum Nachbarn einzuhalten! Bei der Nutzung des Föhns sogar von 2 m!
  • Es wird nur ein Teil der Spinde freigegeben. Wir versuchen, die Schlüssel so auszugeben, dass sich sehr wahrscheinlich ein Abstand von > 1,5 m zum nächsten gerade verwendeten Spind ergibt.
  • Daher gibt es leider keine „Wunschspinde“ (eine Pille, die wohl jeder gerne schluckt!)
  • Sollte der Abstand zu einem gerade verwendeten Spind weniger als 1,5 m betragen, so sollten sich die „Nachbarn“ verständigen; ein Umzug sollte sich doch immer bewerkstelligen lassen! Ein kurzer Zeitverzug sollte angesichts der Freude über die zusätzlich gewonnenen Freiheiten erheblich überwiegen!!

 

Duschen

 

Wir haben die Trennung der einzelnen Duschplätze vollendet:

  • in den Herrenduschen sind vier Duschplätze freigegeben, die Abtrennung ist hängt!
  • in den Damenduschen können fünf durch Trennwände abgegrenzte Duschen benutzt werden.
  • Die Schwalldusche ist geöffnet!

Es hat sich als günstig erwiesen vor dem Duschen die Maske abzuziehen. 🙂 Ist auch erlaubt!

 

Sauna

 

Die Sauna ist wieder in Betrieb. Es gilt auch hier die 1,5 m Abstandsregel, so dass nur drei Personen gleichzeitig die Sauna nutzen können. es darf allerdings auch hier eine Person durch zwei aus dem gleichen Hausstand ersetzt werden, wenn der 1,5 m Abstand zu den anderen gewahrt werden kann!

Die Verwendung eines Saunatuches als Unterlage versteht sich von selbst, ist Pflicht!

Ein Aufguss ist bis auf weiteres nicht gestattet.

Wir wünschen Euch viel Spass beim Saunieren.

 

Dampfbad

 

Das Dampfbad bleibt bis auf weiteres geschlossen. Diese Maßnahme wurde angeordnet wegen der Aerosol-Bildung, ohne die ein Dampfbad halt nicht funktioniert. Sind doch Aerosole die wichtigsten Übertragungsvehikel für die Corona-Viren! 

 

Ruhebereich

 

Auch hier gilt die 1,5 m Abstandsregel! Wir haben die die Liegen  so positionieren, dass bis zu 6 Personen gleichzeitig Platz haben, wenn 2 x 2 aus dem gleichen Hausstand stammen sollten, ansonsten sind immerhin 4 Liegen, die nutzbar sind!

Zusätzliche Maßnahmen zu Eurer Sicherheit:

Spuckschutz, kaum zu sehen

In den Bereichen, die an Laufwege angrenzen haben wir ebenso wie an der Rezeption Plexiglas-Scheiben als zusätzlichen Infektionsschutz angebracht.
Unser Studio verfügt über eine Lüftungsanlage mit Zu- und Abluft. Normalerweise wird damit etwa 2 x / h der gesamte Rauminhalt zu- und abgeführt. 
Während der Corona-Pandemie werden wir – zumindest in der wärmeren Jahreszeit – die Zuluft nur über die Türen und Fenster gewährleisten. Die Abluftmenge werden wir verdreifachen.