INJOY Feldkirchen - Hohenlindner Str. 11a - 85622 Feldkirchen 089 / 55050970

Sport & Gesundheit

Die vielfältigen Vorteile, die der Besuch eines Fitnessstudios mit sich bringt, sind eigentlich allgemein bekannt. Es gibt eine Unzahl von wissenschaftlichen Untersuchungen, Büchern, Zeitungsartikel, ja ganze Sonderausgaben im Spiegel und im Focus beschreiben die Erfolge von mehr Bewegung und von mehr Muskulatur auf die Lebensqualität. Deshalb ist die Analyse und Beratung in Fitnessstudios wichtiger denn je.

  • Was aber sind Ihre Gründe, ein Fitnessstudio aufzusuchen?
  • Gewicht ab zu nehmen?
  • Sich fitter zu fühlen?
  • Endlich gesünder zu leben?
  • Kontakte zu Mitmenschen, die sich gerne bewegen zu bekommen?
  • Das nächste Tennisspiel zu gewinnen, das Handicap zu verbessern?
  • Beim Treppensteigen nicht mehr so zu keuchen?

Beratung und Analyse im Fitnessstudio INJOY Feldkirchen.

Kommen Sie zu uns, wir beraten Sie gerne, versuchen herauszufinden, was Sie von einem Besuch bei uns erwarten. Dafür müssen wir aber wissen, wo Sie stehen, führen verschiedene Analysen durch, um Ihnen den sinnvollsten Weg zu zeigen, wie Sie Ihr Ziel erreichen können.

Krankheitsbilder

Adipositas

Adipositas

Die Hauptursache für das zunehmende Körpergewicht und damit auch für die Adipositas der Bevölkerung ist die Abnahme der Bewegung! Gepaart mit der nahezu unbegrenzten Möglichkeit der Zufuhr oft schon fertig zubereiteter Mahlzeiten ergibt sich ein "explosives Gemisch".
mehr dazu
Depression – Burnout

Depression – Burnout

Die Häufigkeit von Depressionen und Burnouts nimmt erheblich zu. Die wissenschaftlichen Daten zeigen eindeutig, dass psychische Erkrankungen – sowohl Depressionen, als auch die Angststörungen und das Burnout Syndrom - bei sportlich Aktiven signifikant seltener auftreten und dass die Symptome auch bei schon eingetretener Erkrankung durch sportliche Aktivität häufig deutlich gebessert werden können
mehr dazu
Osteoporose

Osteoporose

Kraft-Training vermehrt Ihre Muskelmasse und damit die Knochendichte - auch noch im höheren Alter! Die höhere Statibität des Knochens und die besseren Reflexe reduzieren die Frakturrate auch bei schon bestehender Osteoporose.
mehr dazu